NachRussland.de
Auto - Bus - Fliegen - Schiff - Bahn - Rezensionen - Reiseservice - Russland-DVDs - Links - Forum - Einreise - zu Gast - Bücher - Newsletter
Unterkategorie: Schiff >>> Inlandsschifffahrt - weitere: Schiffe nach Russland

Flusskreuzfahrten in Russland - hier klicken Atlantislinks - Webkatalog über den 8. Kontinent Geschichten RU - gratis Fantasy und Märchen - hier klicken
Reisen mit dem Schiff
Unterkategorie: Inlandsschifffahrt
weitere Unterkategorien: Schiffe nach Russland

Innerhalb Russlands Schiff fahren
Binnenschifffahrt finden in Russland sowohl auf Flüssen und Seen, als auch per Hochseeschiff über das Meer statt. Wie bei allen Reisearten muss man beim Komfort bei Fährangeboten mit einem vorwiegend russischen Zielpublikum beim Komfort gegenüber westlichen Fährschiffen Abstriche machen. Auch neu sind russische Inlandsfähren, ob sie nun auf einem Fluss, See oder Meer fahren, selten.

Buchtipps zu Schifffahren in Russland hier in unserer Bücherecke.

Hochsee-Inlandsschifffahrt
In einem Riesenland wie Russland ist Inlandsschiffahrt und Hochseeschifffahrt kein Widerspruch. So verkehren auf dem Japanischen Meer in Russisch Fernost eine ganze Reihe von Inlandsfähren zwischen den Häfen von Wladiwostok, Nachodka, der Halbinsel Sachalin und der zu Russland gehörenden Inselgruppe der Kurilen.

Auch auf der viel näheren Ostsee findet rein russische Personenschifffahrt statt. So verkehren die berühmten Sankt Petersburger Tragflügelboote mit Schwärmen von Touristen regelmäßig auf dem zur Ostsee gehörenden Finnischen Meerbusen. Hier ein Infofilm von russland.TV über diese Verbindung:

Sie verbinden die Newametropole mit touristisch attraktiven Vororten wie Peterhof (daneben Pawlowsk und Kronstadt). Sie sind die wohl schnellste Verbindung, waren aber bis 2007 eine der damals typischen russischen Touristenfallen für Ausländer, die für die Passage hier wie an vielen anderen Orten ein Vielfaches des russischen Fahrpreises zahlten. Eine Preisgestaltung, gegen die die russische Regierung erst im Jahr 2008 sogar ein Gesetz erließ. Seitdem gibt es den günstigen Preis nur noch für Petersburg, was eben nicht verboten ist. Daneben gibt es natürlich viele weitere Touristenboote in der Newa-Metropole. Hier Videostream von einer Schifffahrt in Sankt Petersburg (zu sehen ist die Sankt-Isaaks-Kathedrale und das Marineministerium):

Etwas ausgefallenes für Leute mit einem nicht zu schmalen Geldbeutel bietet eine Firma namens Cape Horn Expeditions an: Eisbrecherfahrten im russischen Polarmeer. Quasi Seite an Seite mit der Mannschaft, allerdings für ein Heidengeld. Mehr erfährt man auf Wunsch über die Russland-Reiseexperten von unserer Linkseite.

Flusskreuzfahrten
Die unter Touristen wohl beliebteste Art, innerhalb Russlands zu reisen, sind Flusskreuzfahrten auf den zahlreichen und mächtigen russischen Strömen. Während gesetztere Reisende hier die europäischen Flüsse Wolga, Don oder Newa bevorzugen, bieten zahlreiche Veranstalter (wie z.B. Paradeast-Reisen hier für die Lena und hier für den Amur) für abenteuerlustigere Reisende auch Kreuzfahrten auf den sibirischen oder sogar fernöstlichen Strömen Russlands wie Lena, Jenissej, Irtysch oder Amur an.

Die für Ausländer gebauten Flusskreuzfahrtschiffe bieten vom Komfort westlichen Standart, aber natürlich auch westliche Preise. Daneben gibt es auch Kreuzfahrtschiffe einfacheren Standards für Inlandstouristen, die wesentlich billiger sind. Hier muss man aber auch beim Komfort wesentliche Abstriche machen und die verwendeten Schiffe sind oft älterer Bauart. Die Tickets für solche Inländer-Kreutfahrten gibt es nicht über normale Reisebüros, sondern entweder in Russland selbst oder über Spezialveranstalter für russischen Individualurlaub, gegen entsprechenden Aufschlag.

In Deutschland gibt es einige Reiseveranstalter, von dem man mehr über Schifffahren innerhalb Russlands erfahren kann. Alle Russlandexperten haben Flußkreuzfahrten des westlichen Standards im Angebot. Eine umfassende Übersicht über solche Veranstalter findet sich hier.

Weitere Binnenschiffe
Im Russischen Riesenreich gibt es natürlich auch eine Riesenanzahl von Binnenschiffen. Im Gegensatz zu denen, die Flusskreuzfahrten für Westtouristen durchführen, sind die meisten der anderen älterer Bauart und auch nicht so sehr konfortabel. Binnenkreuzfahrten westlichen Zuschnittes werden auf drei großen Binnenseen angeboten: Dem Ladogasee als grö├čten See Europas, dem berühmten Baikalsee und dem Onegasee. Abseits von diesen Angeboten und den Flusskreuzfahrten sollten nur erfahrene Russlandkenner mit entsprechenden Sprachkenntnissen auf eigene Faust auf russischen Flüssen und Seen unterwegs sein.

Flussschiffe abseits vom Tourismus: Krankenhausschiff in Sibirien

Lenin-Statue in Orenburg
St. Petersburg
St.Petersburg
Kathedrale in Orenburg
Lenin-Statue in Orenburg
St. Petersburg
St.Petersburg
Kathedrale in Orenburg
Lenin-Statue in Orenburg
St. Petersburg
St.Petersburg
Kathedrale in Orenburg

Auto - Bus - Fliegen - Schiff - Bahn - Rezensionen - Reiseservice - Russland-DVDs - Links - Forum - Einreise - zu Gast - Bücher - Newsletter
Unterkategorie: Schiff >>> Inlandsschifffahrt - weitere: Schiffe nach Russland

Russland anders - Geheimtipps von Moskau bis Magnitogorsk - hier klicken
NachRussland-Reihe - Russlandbücher - hier klicken